Startseite  :  Inhaltsverzeichnis  :  Kontakt  :  Impressum  :  Hilfe    
Die Kirche in Gaissau
 
Logo der Gemeinde Gaissau
 
 
 
Sie befinden sich hier: Endgestaltung Alter Rhein
 
Endgestaltung Alter Rhein

Es ist nun über 100 Jahre her, dass die Regulierung des Alpenrheines begonnen wurde. Fußacher und Diepoldsauer Durchstich sowie Kanalisierung haben einen effizienten Hochwasserschutz bewirkt.
Nun sind auch die Arbeiten für die Renaturierung und Endgestaltung des Alten Rheins im Bereich Gaißau beim Kesslerplatz und beim Rheinholzgatter schon weitgehend abgeschlossen.

Informationen zu den Themen Rheinregulierung und Endgestaltung Alter Rhein erhalten Sie auf der Homepage der Internationalen Rheinregulierung (IRR): www.rheinregulierung.org

Arbeiten teilweise abgeschlossen
Das neue Hinterwasser unterhalb des Kesslerplatzes
Das neue Hinterwasser unterhalb des Kesslerplatzes

Am 14. Dezember 2005 fand am Gaißauer Rheinspitz der erste Spatenstich für die Engestaltung des Alten Rheines auf österreichischer Seite statt. Diese Endgestaltung ist der Schlusspunkt eines Jahrhundertprojektes, das vor nunmehr über 100 Jahren mit dem Fußacher Durchstich begonnen hat und nunmehr mit Gestaltungsmaßnahmen am Alten Rhein abgeschlossen wird.

Weit fortgeschritten sind die Arbeiten zur Errichtung der beiden Hinterwässer unterhalb des Kesslerplatzes und beim Rheinholzgatter. Diese Hinterwässer sind insbesondere aus ökologischer Sicht bedeutsam, da dadurch zahlreiche Fisch- und Amphibienarten Laichmöglichkeiten und Lebensraum erhalten.

Derzeit findet in den neugestalteten Landschaftsbestandteilen eine Bepflanzung mit standortgerechter heimischer Vegetation statt. Den symbolischen Abschluss der Arbeiten wird eine „Schlußsteinlegung“ bilden, die am Freitag, dem 2. Juni 2006 ab 17.00 Uhr stattfinden wird (Treffpunkt unterhalb des Kesslerplatzes). Zu dieser Veranstaltung ist die Bevölkerung schon jetzt herzlich eingeladen.

Die Endgestaltung des Alten Rheins wird für Gaißau zu einer erheblichen Verbesserung der Wasserqualität, insbesondere am Rheinspitz, führen. Wir alle hoffen, dass mit dem endgültigen Abschluss aller Baumaßnahmen zur Endgestaltung des Alten Rheins ab 2008/09 wieder etwas möglich wird, was wir Gaißauer schon lange vermissen: ein ungetrübtes Badevergnügen am Gaißauer Rheinspitz.

 



 
Zoom: normalZoom: grosseZoom: sehr gross
AKTUELLES

Neues aus dem Gemeindblatt

» Mehr

Gemeindezeitung

Die Gemeindezeitung "Der Gaißauer" kann jederzeit auch hier auf der Website nachgelesen werden.

» Mehr